Skip to Main Content »

 
Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

 Einstellungen
+49 6291 6479545

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

LONIS Work Wear / Bernd Jaschek Consulting
Rosenweg 14 / 74740 Adelsheim / Deutschland

Stand 15.08.2014

 

1. Bestellarten
(1) Unsere Bedingungen gelten für sämtliche Bestellarten,

somit für persönliche, schriftliche, telefonische, FAX-, Mail-  

und Internetbestellungen. Die abgesendete oder

mündlich ausgesprochene Bestellung ist verbindlich.

(2) Um eine ordnungsgemäße Bearbeitung eingegangener

Aufträge zu gewährleisten, werden die bekanntgegebenen

personen- und firmenbezogenen Daten, die für die

Abwicklung der Bestellung erforderlich sind,  bei uns gespeichert.

(3) Die Ausführung einer Bestellung liegt im Ermessen von Lonis Work Wear.

(4) Jugendlichen unter 18 Jahren, die auf offene Rechnung einkaufen möchten benötigen die Unterschrift des gesetzlichen Vertreters.

(5) Es besteht die Möglichkeit, dass die im Bild dargestellten Artikel (Internet / Katalog / Wurfsendungen) in der Farbe geringfügig vom Original abweichen.

(6) Es gilt ein Mindestbestellwert von EURO 40.00

.

2. Verpackungsgarantie
Wir garantieren für alle Sendungen mit unseren Verpackungen. Wenn trotz Spezialverpackungen Transportschäden auftreten, müssen diese durch den Paketzusteller aufgenommen werden. Es können dann bei uns sofort Ersatzlieferungsansprüche geltend gemacht werden.


3. Porto- und Verpackungskosten
(1) Wir liefern mit DHL. Die jeweiligen Versandkosten sind aus Angebot, Auftragsbestätigung oder Rechnung ersichtlich.

(2) Für Lieferungen außerhalb der EU (Schweiz, Liechtenstein …), sowie die Kanarischen Inseln fallen Zollgebühren an, die vom Besteller zu tragen sind.


4. Rückgaberecht 
(1) Ein Rückgabe- oder Umtauschrecht besteht innerhalb 14 Tage nach Erhalt der Sendung für alle Artikel aus unseren Angeboten und Inseraten, die nicht ausdrücklich von einer Rückgabe ausgeschlossen sind. Nach diesen 14 Tagen ist das Rückgaberecht ausgeschlossen.

(2) Vom Umtausch ausdrücklich ausgenommen ist bestickte und bedruckte Ware.

(3) Eine Rücksendung wird nur original verpackt und als ausreichend frankierte Postsendung unter Beifügung einer Kopie der Rechnung angenommen. Durch grobes Verschulden bei der Rücksendung, also durch mangelhafte Verpackung oder unsachgemäße Bedienung, entstehende Schäden gehen zu Lasten des Bestellers.

(4) Unfreie Rücksendungen werden von Lonis Work Wear nicht angenommen. Dies gilt ebenso für nicht ausreichend frankierte Rücksendungen. Dadurch entstehende Kosten, wie beispielsweise Annahmegebühren, Einlagerungs- oder Verwertungsgebühren bei der Post, gehen zu Lasten des Versenders. Die Zahlungspflicht erlischt für den Besteller / Versender dadurch nicht.

(5) Die Rücksendegebühr durch vom Kunden sichtbar geöffnete Ware ist vom Kunden zu bezahlen, respektive wird dem Kunden in Rechnung gestellt. Solche Rücksendungen werden behandelt wie unfreie Rücksendungen.

(6) Artikel, die Gebrauchsspuren aufweisen, können nicht zurückgenommen werden. Diese Artikel werden dem Kunden ebenfalls in Rechnung gestellt.

(7) Lonis führt Stickereien und Textildrucke gemäß Kundenauftrag selbst, oder durch von Lonis beauftragte Drittfirmen, aus. Fehler, die daraus resultieren, werden von Lonis ersetzt oder beglichen.

 

(8) Sollten Waren bei Lonis bestellt worden sein, die danach vom Besteller/Kunden selbst bestickt werden, so haftet der Kunde für alle entstehende Schäden selbst. Lonis übernimmt dafür keinerlei Verantwortung.


5. Mustersendungen
(1) Es wird darauf hingewiesen, dass obige Rückgabebestimmungen auch für Mustersendungen gelten. Nicht zurückgesandte Ware, Schäden durch unsachgemäße Behandlung oder Gebrauchsspuren unserer Waren, werden dem Besteller in Rechnung gestellt. Der Rechnung wird der Lieferschein / Auftragsbestätigung zugrunde gelegt.

(2) Werden Teile, die zur Ansicht / Muster versandt wurden, zurückgesandt, so wird eine Wiedereinlagerungsgebühr von 10% des Verkaufspreises der zurückgesandten Artikel fällig.

 

6. Angebotserstellung und Beratung

(1) Wird vom Kunden ein konkretes Angebot angefordert, so werden für die Angebotserstellung 5% des Nettoangebotspreises zur Zahlung fällig, falls das Angebot vom Kunden abgelehnt wird.

(2) Wird vom Kunden von Lonis ein Berater angefordert, so sind bei erfolgtem Gespräch und einem „Nicht-zustande-kommen“ des Abschlusses, die angefallenen Kosten / Gebühren vom Kunden zu tragen (120.00 Euro pro Stunde). Für An- und Abfahrt wird der halbe Stundensatz verrechnet.

 

7. Lieferzeiten
(1) So schnell wie möglich werden Aufträge in der Reihenfolge des Eingangs gewissenhaft bearbeitet. Grundsätzlich erfolgt die Lieferung innerhalb von drei Wochen. Nur gelegentlich müssen wir um Verständnis für unvermeidbare Lieferzeiten bitten, wenn ein Artikel momentan nicht auf Lager ist. Die Lieferung erfolgt solange der Vorrat reicht. Sollte ein bestellter Artikel nicht mehr vorhanden oder nicht mehr lieferbar sein, so wird sofort mit dem Kunden Kontakt aufgenommen und ihm dies mitgeteilt.

(2) Unsere Lieferungen bestehen gelegentlich aus zwei oder mehreren Paketen, die nicht immer am gleichen Tag zugestellt werden. Warten Sie deshalb einige Tage, bevor Sie bei uns wegen fehlender Artikel reklamieren. Möglicherweise wird Ihnen ein weiteres Paket an einem der folgenden Tage zugestellt.

(3) Bei Druckfehlern und irrtümlich, sowie erkennbar falsch ausgewiesenen Preisen behalten wir uns die Lieferung vor.



8. Zahlungen 
(1) Alle Zahlungen sind auf das Konto der Lonis Work Wear, Rosenweg 14 in 74740 Adelsheim zu leisten.

(2) Bei Zahlungseingängen ohne Angabe der Kunden- und Rechnungsnummer gehen daraus resultierende verspätete Gutschriften, Falschbuchungen und daraus entstehende Kosten zu Lasten des Kunden.



9. Preise 
(1) Alle angegebenen Preise sind in EURO ausgewiesene Netto-Beträge. Hinzu kommt die in Deutschland gesetzliche Mehrwertsteuer von derzeit 19%. Sollte sich der Mehrwertsteuersatz ändern, so gilt der aktuelle deutsche Mehrwertsteuersatz.

(2) Bei Lieferung an EU-Firmen, die eine Umsatzsteueridentnummer angeben, entfällt die Mehrwertsteuer.

(3) Bei Lieferungen an Drittländer entfällt die Mehrwertsteuer grundsätzlich.

10. Zahlungsweise 
(1) Mit Lieferung der Ware erhält der Besteller die Rechnung. Der Rechnungsbetrag ist spätestens 14 Tage nach Warenerhalt fällig, sofern nicht Vorkasse, Zahlung per Kreditkarte oder eine andere Überweisungsmodalität (iclear, PayPal, Nachnahme u.a.) verlangt wird.

(2) Für Neukunden erfolgt die erste Lieferung grundsätzlich per Vorkasse oder Kreditkarte.

(3) Sollten bei einem unserer Kunden Schwierigkeiten bei Zahlungen auftreten, so behalten wir es uns vor, bei späteren Lieferungen grundsätzlich Zahlung per Vorkasse zu verlangen oder ganz von einer Lieferung abzusehen. 

(4) Die Zahlung kann auch per Vorkasse via Internet und Kreditkarte erfolgen. Wir akzeptieren Zahlungen per VISA und Mastercard/Eurocard. Ebenfalls akzeptiert werden Zahlungen per Sofortüberweisung, PayPal oder GiroPay.

(5) Lieferung ins Ausland erfolgt grundsätzlich nur gegen Vorkasse oder per Kreditkarte. Hierbei akzeptieren wir Vorauszahlung auf eines unserer Konten oder Zahlung per Kreditkarte via Internet.

 

(6) Bei Sonderaktionen ist der Rechnungsbetrag sofort fällig.

 

(7) Bei Gewährung von Rabatten durch Lonis (auf Rechnung ausgewiesen) ist der Betrag ebenfalls sofort zur Zahlung fällig.

11. Zahlungsverzug 
(1) Bei Zahlungsverzug verrechnen wir Verzugszinsen und sind berechtigt, Mahnspesen und entstehende Kosten für Inkassoinstitute und Rechtsanwälte zu verrechnen. 

(2) Sollten Rabatte von Lonis gewährt worden sein und tritt Zahlungsverzug ein, so werden von Lonis die gewährten Rabatte nachbelastet.

(3) Sollte bei einer Sonderaktion Zahlungsverzug eingetreten sein, so ist Lonis berechtigt, die Differenz zwischen Aktionspreis uns normalem Verkaufspreis, nach zu belasten.



12. Eigentumsvorbehalt
(1) Zwischen Lonis Work Wear und deren Kunden gilt für alle Warengeschäfte Eigentumsvorbehalt als ausdrücklich vereinbart. Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung das uneingeschränkte Eigentum der Lonis Work Wear Deutschland. 

(2) Eine Änderung der Anschrift des Käufers ist uns bis zur vollständigen Bezahlung der Rechnungen unaufgefordert sofort mitzuteilen, anderenfalls gehen die Kosten zur Adressenermittlung zu Lasten des Kunden und gelten unsere an die zuletzt genannte Anschrift gerichteten rechtlichen Erklärungen als zugegangen.

(3) Die gegebenenfalls erforderliche Paketnachforschungsgebühr tatsächlich zugestellter Sendung gehen zu Lasten des Kunden.



13. Anerkennung der Geschäftsbedingungen 
Durch seine Bestellung (auch Musterbestellung) erkennt der Käufer ausdrücklich diese Geschäftsbedingungen an. Abweichungen von diesen Geschäftsbedingungen sind nur wirksam, wenn sie schriftlich vereinbart oder von uns schriftlich bestätigt wurden.



14. Erfüllungsort und Gerichtsstand 
Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Adelsheim. Für unseren Vertrag gilt deutsches Recht und die Geschäfts- Liefer- und Zahlungsbedingungen der Lonis Work Wear Deutschland.

 

Widerrufsbelehrung

bei außerhalb von Geschäftsräumen geschlossenen Verträgen und bei Fernabsatzverträgen mit Ausnahmen von Verträgen über Finanzdienstleistungen.

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (LONIS Work Wear / Bernd Jaschek Consulting, Rosenweg 14, 74740 Adelsheim, FAX 06291/6479543) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dabei das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden oder formlos widerrufen.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden (Nachweis).

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung, als die von uns angebotene, günstige Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens vierziehn Tage ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir das selbe Zahlungsmittel, dass Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen für die Rückzahlung Entgelte berechnet. 

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurück erhalten haben oder Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurück gesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Ware unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf unterrichtet haben, an LONIS Work Wear / Bernd Jaschek Consulting, Rosenweg 14, 74740 Adelsheim, zurückzusenden. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweisen der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.


Download Widerrufsformular